Die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union waren am Mittwoch bemüht, eine weitere Eskalation zwischen Israel und Iran zu verhindern. In den vorbereiteten Schlussfolgerungen des Europäischen Rats, der am Abend zusammen kam, wurden die iranischen Angriffe auf Israel scharf verurteilt und Israel der vollen Solidarität versichert. Das Gremium forderte Iran und seine Stellvertreter auf, ihre Angriffe vollständig einzustellen – das bezog sich auf Terrorgruppen in der Region sowie die Huthi-Miliz im Jemen. Weiter ermahnte der Rat „alle Parteien, äußerste Zurückhaltung zu üben und von jeglicher Handlung abzusehen, die Spannungen in der Region erhöhen könnte“. Diese Botschaft richtete sich auch an die israelische Regierung.

Failed to fetch data from the URL.