Frau Cammarata, sind Kinder für Frauen das letzte große Hindernis für ein gleichberechtigtes Leben?

[–>

Kinder sind sicherlich ein neuralgischer Punkt. Nicht ohne Grund zeigen Befragungen, dass kinderlose Singlefrauen von allen Bevölkerungsgruppen am glücklichsten sind. Das sollte uns – zusammen mit dem aktuellen Rückgang der Geburtenrate – als Gesellschaft durchaus zu denken geben. Auf der anderen Seite: Wenn man ein Familienleben mit kleinen Kindern so hinbekommt, dass Sorge- und Erwerbsarbeit auf beide Partner relativ gleichmäßig verteilt sind, dann muss man sich für die kommenden Jahre wenig Sorgen um Gleichberechtigung machen.

Failed to fetch data from the URL.