[–>

Bei Ermittlungen im Zusammenhang mit einer Drogenbande in Baden-Württemberg ist die Polizei bei einem Verdächtigen auf ein Kriegswaffenarsenal gestoßen. In der Wohnung des 46-Jährigen in Schöntal wurden ein Sturmgewehr, eine Maschinenpistole, ein Spazierstockschussapparat, eine Pistole ohne Lauf sowie verschiedene Langwaffen, Kurzwaffen und Revolver beschlagnahmt, wie die Polizei in Heilbronn am Freitag mitteilte.

[–>

Auch mindestens zehntausend Schuss sowie Amphetamin und Marihuana wurden gefunden. Der Mann wurde festgenommen und einem Haftrichter vorgeführt. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts des Handelstreibens mit Betäubungsmitteln und der Ausübung der tatsächlichen Gewalt über Kriegswaffen ermittelt.

[–>

Bereits im März nahm die Polizei sechs Tatverdächtige fest, von denen der 46-Jährige Drogen gekauft haben soll. Im Keller eines der Tatverdächtigen in Lauda-Königshofen stießen die Beamten auf ein Drogenlabor, in dem unter anderem Zutaten zur Herstellung von Amphetamin gefunden wurden.

[–>[–>

Bei den anderen fünf Tatverdächtigen beschlagnahmten die Beamten unter anderem knapp 21 Kilogramm Amphetamin, zwei Bärenfallen, verschiedene Waffenteile sowie eine scharfe Schusswaffe mit Munition.

Failed to fetch data from the URL.